JVH Heil Gruppenbild Netz

 

Unter Berücksichtigung der Hygieneregeln konnte jetzt in der Turnhalle der Grundschule Heiligenloh die Jahreshauptversammlung der Ortsfeuerwehr Heiligenloh stattfinden. Ortsbrandmeister Carsten Schütte und sein Stellvertreter Matthias Lüschen blickten auf das besondere Jahr 2020 zurück. Nachdem das Jahr noch normal begonnen hatte, musste der Ausbildungs- und Dienstbetrieb der Feuerwehr ab März wegen der Corona-Pandemie eingestellt werden. Im Sommer durfte der Dienstbetrieb in Gruppenstärke wieder aufgenommen werden. Die Übungsdienste der Gruppen fanden im 14tägigen Abstand statt, Versammlungen und Besprechungen erfolgten in Videokonferenzen.

Insgesamt wurde die Ortsfeuerwehr Heiligenloh im Jahr 2020 in ihrem Einzugsgebiet zu einem Brandeinsatz, acht Technischen Hilfeleistungen, drei Einsätzen „Baum auf Straße“, einen Einsatz mit einem abgebrochenen Ast in 15 m Höhe, bei dem auch die Drehleiter aus Twistringen  eingesetzt wurde, eine Türöffnung, einem Ölschaden, einen Einsatz mit Wasser im Gebäude und einmal Belüftung eines LKW alarmiert.

Unterstützend wurde die Ortsfeuerwehr Heiligenloh bei vier Löschhilfen, drei Technischen Hilfeleistungseinsätzen und einem Gefahrguteinsatz tätig. Fehlalarme durch Brandmeldeanlagen waren im Jahr 2020 nur zwei zu verzeichnen.

Insgesamt leisteten die Kameraden/innen der Ortsfeuerwehr Heiligenloh 1572,9 Stunden.

Dirk Wellhausen wurde zum Gruppenführer der Gruppe II gewählt.

Anschließend konnte Ortsbrandmeister Schütte Laura Speckmann und Nele Sander zu Hauptfeuerwehrfrauen und Sven Blumberg zum 1. Hauptfeuerwehrmann befördern.

Stadtbrandmeister Heinrich Meyer-Hanschen beförderte Dirk Wellhausen zum Löschmeister, Cord-Hinrich Runge zum Oberlöschmeister und Dennis Speckmann zum Hauptlöschmeister.

Seit 40 Jahren sind Stefan und Jürgen Schiller im Dienst der Feuerwehr. Stadtbrandmeister Meyer-Hanschen dankte den Brüdern für ihr Engagement und überreichte ihnen das Nds. Feuerwehrehrenzeichen für 40jährige Dienstzeit.

Stadtbrandmeister Meyer-Hanschen berichtete von 109 Einsätze im Stadtgebiet im Jahr 2020. Insgesamt sind im Stadtgebiet 202 aktive Feuerwehrkameraden/innen tätig. Die Jugendfeuerwehr der Stadt Twistringen verzeichnet aktuell 30 Mitglieder. Besonders begrüßte Meyer-Hansen die vier neuen Feuerwehrkameraden, die im Februar 2021 von der Ortsfeuerwehr Bockstedt (Samtgemeinde Barnstorf) in die Ortsfeuerwehr Heiligenloh eingetreten sind. Er äußerte sich erfreut über die Entscheidung dieser Kameraden, weiterhin im Löschwesen tätig zu sein, statt den Dienst zu quittieren.

Zum Impfstand der Feuerwehrmitglieder konnte Meyer-Hanschen auf eine Impfquote von 95 % vermelden und bemerkte, dass Veranstaltungen, wie z.B. die JHV, auch nur aufgrund dieses Erfolges durchgeführt werden können.

Als Vertreter der Stadt Twistringen konnte Ortsbrandmeister Schütte 1. Stadtrat Harm-Dirk Hüppe begrüßen. Dieser informierte über den aktuellen Stand zum Neubau des Gerätehauses in Heiligenloh. Vorbereitungen für die Einleitung eines Bauleitverfahrens erfolgen. Es wird davon ausgegangen, dass der Bauantrag im kommenden Frühjahr gestellt werden kann.

Mit Blick auf 2020 erklärte Hüppe, dass die Vielzahl der Dienstanweisungen für die Feuerwehren erforderlich waren, um die Einsatzfähigkeit der Feuerwehren in Zeiten der Corona-Pandemie zu erhalten.

Im Hinblick auf die Nachwuchskräfte für die Feuerwehr bat Ortsbrandmeister Schütte seine Kameraden/innen zum Abschluss der Jahreshauptversammlung interessierte Jugendliche bzw. junge Menschen in der Nachbarschaft anzusprechen. Aktuell verfügt die Ortsfeuerwehr über 48 aktive Mitglieder, von denen das Jüngste 24 Jahre alt ist. Hier wäre es wünschenswert, wenn noch mehr jüngere Menschen (zwischen 16 und 24 Jahren) gewonnen werden könnten.

 

befoerdungen

 

befoerdungen speckmann sander

 

befoerdunge blumberg

 

Befoerderung speckmann

 

befoerdunge wellhausen

 

Befoerdungen Runge

 

Ehrungen Schiller

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen